Das war unser diesjähriges Stück


Mit Schlafsack und Kamillentee

Lustspiel in 3 Akten von Regina Rösch, Theaterverlag Rieder, Wemding


Die Freunde Gottfried und Erwin hadern mit einem Versprechen, das die beiden ihren Ehefrauen Olga und Klothilde seit Jahren schuldig geblieben sind und welches diese nun vehement einfordern: 14 Tage Luxusurlaub auf einem Kreuzfahrtschiff.

Nicht im entferntesten gewillt diese Reise anzutreten, greifen der verzweifelte Erwin und der plötzlich von chronischen Krankheiten geplagte Gottfried, zusammen mit ihrem Freund Franz und Gottfrieds Sohn Klaus, zu einer List, wodurch die Damen in einer Radiosendung völlig unverhofft einen 14-tägigen Campingurlaub im Nachbarort gewinnen, der auch angetreten werden muss. Um sowohl das „schwache Geschlecht“, als auch den leidgeplagten Gottfried damit nicht zu überfordern, soll der Ernstfall erst mal im heimischen Wohnzimmer, unter möglichst authentischen Bedingungen, geübt werden und beide Seiten haben ihre ganz eigene Motivation, dieses kuriose Vorhaben durchzuziehen.

Als sich auch noch zwei zufällig auftauchende Kosmetikvertreterinnen als Campingnachbarn einnisten und dabei ihren Männern gehörig den Kopf verdrehen, scheint der Traum vom Luxusurlaub für Olga und Klothilde endgültig geplatzt. 


Die Rollen und Darsteller

Gottfried Pfenning eingebildeter Kranker Franz Eisner
Olga Pfenning seine Ehefrau Bettina Bernecker
Klaus Pfenning deren Sohn Franz Richter jun.
Erwin Fuchs Gottfrieds bester Freund Wolfgang Lehner
Klothilde Fuchs seine Ehefrau und Freundin von Olga Veronika Bumberger
Franz Fischer Freund von Gottfried und Oswald, Polizist Franz Richter sen.
Jacqueline Meier Kosmetikvertreterin Marina Blumenstingl
Carmen Fröhlich Kollegin von Jacqueline Simone Willmerdinger